Informationen für Helfer von Flüchtlingen                 in Deutschland, Österreich, Schweiz & Belgien                     

      plus EU-Infos                          

Asyl in Deutschland

Allgemeine Informationen

  • Anhörung im Asylverfahren: Die Anhörung ist für den Ausgang eines Asylverfahrens häufig von entscheidender Bedeutung. Die Informationsblätter geben wichtige Hinweise darauf, was bei der Anhörung zu beachten ist. Daneben enthalten sie kurze Informationen zum Ablauf des Asylverfahrens.(Albanisch, Anharisch, Arabisch, Bosnisch, Deutsch, Englisch, Russisch, Französisch, Türkisch, Chinesisch, Persisch, Kurdisch) - Adresse

  • Monitoring zur derzeitigen Qualität der Anhörung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Die Anhörung ist das zentrale Element des Asylverfahrens. Anhand der vorgetragenen Umstände und persönlichen Gründe für die Flucht, wird über den Asylantrag in Deutschland entschieden… Um Schwachstellen bei der Anhörung ausfindig zu machen und zu dokumentieren, hat der Bayerische Flüchtlingsrat ein Beschwerdeformular erstellt. Hierzu gibt es ein Beschwerdeformular sowie eine erste Zwischenauswertung. – Adresse 

  • Online-Handbuch, das wichtige Aufgaben im Asylverfahren in Form von Schritt-für-Schritt- Anleitungen Ehrenamtlichen zugänglich macht. Dabei sind für den jeweiligen Schritt die dafür nötigen Unterlagen oder erläuternden Wissensdokumente verlinkt. - Adresse

  • Asyl und Flüchtlingsschutz in Deutschland - Adresse

  • Die vom Paritätischen Gesamtverband herausgegebene Arbeitshilfe "Grundlagen des Asylverfahrens" ist in einer überarbeiteten vierten Auflage erschienen. Ziel dieser Arbeitshilfe ist es, auf knappem Raum einen kompakten Überblick über die rechtlichen Grundlagen des Asylverfahrens zu geben. Sie richtet sich an alle, die Flüchtlinge vor, während oder auch nach Abschluss des Asylverfahrens beraten. - Download

  • Beratungs- und Behandlungszentrum für Flüchtlinge und Folteropfer - Adresse 

  • Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) - Adresse

  • 08.06.2017: Die BAMF hat die Broschüre "Hinweise für einen erfolgreichen Dolmetschereinsatz" veröffentlicht, in der Hinweise für einen erfolgreichen Dolmetschereinsatz gegeben werden. Es geht hierbei um die Begleitung in einem persönlichen Anhörungsverfahren und die Vorbereitung dafür.  Erfahrene Dolmetscher werden eingeladen, an der Weiterentwicklung der Broschüre mitzuarbeiten. - Quelle - Adresse

  • 19.05.2017: Buchtipp: Einführung in das Asylrecht (von Haubner/Kalin): Schulung von Haupt- und Ehrenamtlichen gut verständlich zusammengetragen, so dass es sich - wie die Autoren denken  - auch für Nichtjurist*innen in der Flüchtlingsarbeit sehr gut geeignet. Da es aber in einem juristischen Fachverlag erscheint, ist es leider nicht ganz preiswert. (u.a. bei Amazon erhältlich).

  • 27.05.2017: Erstorientierung für Asylsuchende (Flyer): Dieser Flyer vom BAMF hilft Asylsuchenden, die in Deutschland angekommen sind, wie auch ehrenamtlich Engagierten. Er bietet eine Erstorientierung und zeigt schrittweise die wichtigsten Stationen im Ablauf des Asylverfahrens, die ein Asylsuchender unbedingt durchlaufen muss (in 13 Sprachen). - Adresse

  • 07.08.2017: Broschüre vom BAMF: Informationen zum Asylverfahren. Ihre Rechte und Pflichten. Die Broschüre dient als Begleitprodukt zum gleichnamigen Film "Informationen zum Asylverfahren. Ihre Rechte und Pflichten" und enthält zusätzlich eine persönliche "Checkliste" für die Antragstellenden. Die Liste beinhaltet die insgesamt fünf Verfahrensschritte und dient zur Übersicht und persönlichen Orientierung. Enthalten ist auch ein Informationsblatt zum Anhörungstermin. – Adresse – Übersicht der Materialien

  • 10.07.2017: Der paritätische Gesamtverban fast Informationen zusammen zu: 1. Familiennachzug nach dem Aufenthaltsgesetz, 2. Familienzusammenführung nach der Dublin III-Verordnung, 3. Familienzusammenführung innerhalb Deutschlands, 4. Familiennachzug zu unbegleiteten minderjährigen Kindern  - Adresse – Download 1 -Download 2

  • Bundesregierung: Flucht, Migration, Integration: Fakten und HintergründeAdresse 

  • 29.04. Umfangreiche Sammlung zum Thema Familien-Nachzug von  Steyrconsult. - Download

  • Familienzusammenführung syrischer Flüchtlinge Adresse

  • Integrationsgsetz: Mit dem Anfang August 2016 in Kraft getretenen Integrationsgesetz wurde eine Regelung geschaffen, die Wohnsitzverpflichtungen für anerkannte Flüchtlinge und andere Personen mit Schutzstatus vorsieht. Diese Gruppen dürfen für einen vorübergehenden Zeitraum ihren Wohnort also in der Regel nicht mehr frei wählen. Dazu gibt es ausführliche Info vom Paritätischen Gesamtverband. - Download

  • Reicht die "einfache" Konversion zum Christentum z.B. Flüchtlingen aus Pakistan für eine Asylanerkennung? Nein, es erfordert profunde Kenntnisse des Flüchtlings über das Christentum. Hierzu Infos im. - Download

  • Leitfaden zum Flüchtlingsrecht von asyl.net: Die Broschüre führt in die materiellrechtlichen Voraussetzungen für die Gewährung von Flüchtlings- oder anderweitigem Schutz ein. Sie ergänzt damit weitere Einführungen, deren Schwerpunkt auf dem Asylverfahren liegt.  - Download

  • 19.05.2017. Der Nachzug von Familienangehörigen zu in Deutschland lebenden Flüchtlingen spielt in der Beratungspraxis eine erhebliche Rolle. Dieses neue  Informationsportal behandelt die Möglichkeiten des Familiennachzugs zu folgenden Personen: Solche, die einen Asylantrag gestellt haben, und deren Verfahren noch läuft; schutzberechtigte Personen (also Personen, die Asyl, Flüchtlingsschutz, den sogenannten subsidiären Schutz oder einen anderen Schutzstatus erhalten haben). - Adresse

  • Was tun bei einem negativen Bescheid: Was können Sie tun, wenn Sie einen negativen Bescheid vom BAMF oder eine Abschiebungsandrohung erhalten? Hier finden Sie einige Hinweise vom Bayerischen Flüchtlingsrat. Die Hinweise als PDFdeutsch, persischenglisch

  • Zugang von Förderungsinstrumenten des SGB III und SGB II für Asylbewerber und FlüchtlingeEine Übersicht über die Zugänge zu den unterschiedlichen Förderinstrumenten der Bundesagentur für Arbeit für Asylsuchende und Geduldete, übersichtlich auf fünf Folien und von der BA selbst herausgegeben. - Adresse

Aktuelle Änderungen im Asylverfahren

  • Asylpaket II - Adresse
  • Leistungskürzungen - Adresse
  • Subsidiärer Schutz für SyrerInnen - Adresse
  • Informationen für anerkannte Flüchtlinge in Bayern - Auszugsverpflichtung - (drohende) Obdachlosigkeit - Verpflichtungen der Behörden (Stand März 2016) - Adresse


Asylrecht- Unterstützung durch Juristen und Rechtsanwälte

  • Das Portal Migrationsrecht.net bietet Juristen, Rechtsanwälten, Journalisten und auch Rechtssuchenden mit seinem Experten-Netzwerk umfangreiche Informationen sowie aktuelle News aus dem gesamten Bereich des europäischen und deutschen Migrationsrechts.  - Adresse
  • Arbeitsgemeinschaft Ausländer- und Asylrecht: Die Arbeitsgemeinschaft Ausländer- und Asylrecht im Deutschen Anwaltverein ist der Zusammenschluss von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in Deutschland, deren besonderes Interesse dem Migrationsrecht gilt. Wir haben uns zusammengefunden, um Migrantinnen und Migranten angemessen und, ihrer besonderen Situation entsprechend, kraftvoll zu vertreten.- Adresse
  • FAQ zu den Themen: Subsidiärer Schutz für SyrerIinnen, Kosten Familiennachzug, Familiennachzug ohne Pässe, Dauer der Visaverfahren, Verreisen mit syrischen Pässen - Download
  • Juristisches Durcheinander: Es ist nicht einfach, sein Recht als Flüchtling zu bekommen. Ein Beispiel hierfür sind die Flüchtlinge aus Syrien. Für sie gibt es dauernd neue Regelungen (aktuelle Info hierzu, August 2016), die selbst für Deutsche kaum nachvollziehbar sind. Hier hilft nur ein in diesem Umfeld ausgebildeter Jurist (Deutschlandweite Liste Nr. 1 und Nr. 2). Dazu in diesen beiden Suchmaschinen z.B. das Stichwort “Asyl” eingeben und dann weiter einengen.


Asylverfahren

  • Infos vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
  • Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz Stand:21.09.2015
  • BAMF-Koordinierungsstelle zur Organisation von Asylanträgen: Das Integrationsministerium von Rheinland-Pfalz richtet eine Koordinierungsstelle ein, um das BAMF bei der Einladung von Flüchtlingen zur Asylantragsstellung zu unterstützen. Grund ist das Problem, das vom Bundesamt versendete Einladungen die Adressatinnen und Adressaten häufig nicht erreichen. - Adresse
  • Beiträge zum Thema Asylrecht in Deutschland von Legal Tribune Online (LTO) - Adresse
  • Bestimmung des für Asylverfahren zuständigen Migliedsstaats: In zwei Entscheidungen vom 7. Juni 2016 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Rechte von Schutzsuchenden gestärkt, die unter die Bestimmungen der sogenannten Dublin-III-Verordnung fallen. Dem EuGH zufolge haben Schutzsuchende einen Anspruch auf fehlerfreie Bestimmung des für ihr Asylverfahren zuständigen Mitgliedstaates.- Adresse
  • Hauptantrag auf Asyl in Arabisch - pdf-Datei
  • Hauptantrag auf Asyl in Englisch - pdf-Datei
  • Liste der “Sichere Herkunftsländer” von der Europäischen Kommission (Erstellung im ersten Halbjahr 2016). - Download

  • MILo (Migrations-InfoLogistik) ist das Informationssystem des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zu den Themen: Herkunftsländerinformationen, Asyl und Flüchtlingsschutz, Rückkehrförderung, Zuwanderung / Migration - Adresse und Info für MILo-Einsteiger


Integrationsgesetz

Das Gesetz wurde 
am 31. Juli 2016 verabschiedet (Adresse). Proasyl liefert dazu Hintergrundinformationen an (Adresse)


Hilfen für Unterstützer

  • A-Z von der Hans Seidel Stiftung (sehr umfangreich, 52 Seiten) - Adresse
  • Begleitung zu Terminen beim Bundesamt: Die Begleitung von Flüchtlingen zu Terminen beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, kann diese massiv unterstützen. Viele Ehrenamtlichen planen oder bewerkstelligen diese Form der Unterstützung bereits.Um die Begleitung formal abzusichern, gibt es ein Muster für eine „Beistandsernennung“. - Download
  • FAQ-Liste mit allgemeinen Fragen - Adresse

  • Guide for Refugees  - Adresse

  • Ratgeber für Ehrenamtliche von der Hans Seidel Stiftung - Adresse

  • Ratgeber zum Thema Asylrecht und Migrationsrecht vom Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V. - Adresse

  • Richtlinie für die Förderung der Sozialen Beratung und Betreuung von Leistungsberechtigten (Asylsozialberatung) - pdf-Datei

  • Video-Dolmetscher werden nun vom Bundesamt für Migration eingesetzt: Um die oft langwierigen Asylverfahren weiter zu beschleunigen, will das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) nach eigenen Angaben künftig verstärkt auf  Dolmetscher zurückgreifen, die per Videokonferenz  zugeschaltet werden können. - Adresse

  • Zunehmend mehr Volkshochschulen in Gegenden mit hohem Flüchtlingsanteil bieten Abende an, wo man das Ausfüllen der ALG II Formulare lernen kann. Bitte setzen Sie sich dazu mit Ihrer lokalen VHS in Verbindung.

Sonstiges

  • "Flüchtlinge sind an allem schuld" - Download
  • Durch das neue Integrationsgesetz vom 5. August 2016 wird “Fördern und Fordern” zum Leitgedanken. Integration wird als Angebot für die Menschen gesehen, die zu uns kommen. Erwartet wird, dass sie die deutsche Sprache lernen und sich an unsere Gesetze halten.  Adresse
  • ProAsyl positioniert sichh klar mit ausführlichen und durchweg kritischen Kommentaren zur Flüchtlingspoliitik in Deutschland und Europa - Adresse
  • Rechte und Pflichten von Asylsuchenden, von asyl.net - Adresse

  • Rechte und Pflichten von Asylsuchenden. Aufenthalt, soziale Rechte und Arbeitsmarktzugang während des Asylverfahrens vom Informationsverband Asyl & Integration - Adresse

  • 27.05.2017: Neues Orientierungsangebot für freiwillige Rückkehrer: Mit der digitalen Plattform "Returning from Germany" konzentrieren BAMF, BMI und IOM die Informationen zur freiwilligen Rückkehr und Reintegration in einem Portal – eine effektive Ergänzung der Beratungsangebote im Rückkehrbereich. - Adresse

  • Video-Dolmetscher u.a. für Baden-Württenberg geplant, zur Beschleunigung von Asylverfahren - Adresse
  • Vorbereitung auf die Anhörung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen im AsylverfahrenVom Flüchtlingsrat Thüringen wurde eine hilfreiche Arbeitshilfe zur Vorbereitung auf die Anhörung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (umF) erstellt. Diese richtet sich vorrangig an Vormünder und Vertrauenspersonen von unbegleiteten Minderjährigen. Sie soll einen Einblick geben in die Bedeutung der Anhörung im Asylverfahren, den Ablauf, die Vorbereitung und den Umgang mit evtl. auftretenden Schwierigkeiten. - Download
  • Woher kommen die AsylsuchendenStand  April 2016: Länder wie Eritrea, Iran, Irak, und Syrien sind bekannt für Migranten. Aber es gibt auch "exotische" Länder wie die Elfenbeinküste, Indien, Mali und Ruanda. - Adresse