Informationen für Helfer von Flüchtlingen                 in Deutschland, Österreich, Schweiz & Belgien                     

      plus EU-Infos                          

Bankgeschäfte / Zahlverkehr / Konto / Versicherungen


  • JEDER hat ein Recht auf ein Bankkonto seit dem 19. Juni 2016. Banken dürfen künftig niemandem mehr verwehren, ein Konto zu eröffnen. Auch Wohnungslose, Asylsuchende und Personen ohne Aufenthaltsstatus, die aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht abgeschoben werden dürfen (sogenannte Geduldete), haben Anspruch darauf. Allerdings muss der Kunde geschäftsfähig sein, also mindestens 18 Jahre alt sein. Eine Info der Bundesregierung. - Adresse.  
  • Details zum Basiskonto für alle von der Diakonie Deutschland. - Adresse
  • Praktische Hinweise für die Eröffnung eines Girokonto auf Englisch (pdf) - Adresse und Arabisch (pdf) - Adresse
  • Der Transition Guide gibt Flüchtlingen und Helfern Tipps und Anleitungen zu den Themen Haftpflichtversicherung, Krankenversicherung und Kontoeröffnung in Deutschland. Die auf die spezielle Situation von Geflüchteten zugeschnittenen Informationen stehen in Deutsch, Englisch und Arabisch zur Verfügung. - Adresse